Aktuelles

Migrant*innen, die im Ausnahmezustand auf Lesbos ankommen

Situation der Neuankömmlinge auf der Insel Lesbos seit dem 1. März 2020.

Nicht testen, nicht sehen

Während auf der Insel Lesbos Eindämmungsmaßnahmen gegen den Ausbruch von COVID-19 ergriffen werden, überrascht es, dass im Falle des Flüchtlingslagers Moria nichts unternommen wird.

Corona ist nicht das Problem – Moria ist das Problem!

Schon allein die Vorstellung, dass sich ein Virus an einem Ort wie Moria ausbreitet und damit eine Katastrophe auslöst, macht deutlich wie unhaltbar die Zustände in Moria bereits sind, auch ohne Covid-19.

4 Jahre EU Türkei Abkommen

Stoppt diese Schande, Stoppt das EU- Türkei Abkommen!

Refugees Welcome! Don’t shoot!

Stoppt Europas Entwicklung hin zum Faschismus!

Mare Liberum im Hafen!

Heute. am 11. März, haben wir endlich in einem Hafen festgemacht! Die Hafenbehörden von Mytilini haben uns zumindest für heute einen Platz zur Verfügung gestellt, wo sie unsere Sicherheit garantieren.

Strong protest against prison camps

Today and also tomorrow Lesvos and the Northern Aegean islands are on general strike as a result of the central government‘s decision to „send riot police to islands of Lesvos and Chios to impose violent transformation of new prisons in defiance of the will of islanders.”

Tensions on Aegean Islands culminate in nationalist General Strike

On Wednesday, 22 January 2020 Mytilene witnessed one of the biggest strikes of the island. Large buses transported people from the villages into Mytilene to take part in a demonstration.

Mare Liberum e.V.

Gneisenaustraße 2a
10961 Berlin

Spendenkonto

Mare Liberum e.V.
IBAN: DE71430609671221431300
BIC: GENODEM1GLS