Erschreckende Eskalation der Gewalt an den Grenzen: Höchste Zahl an Pushbacks seit 1,5 Jahren!

Im August zählten wir 63(!) Pushbacks mit 1.477 Menschen, die von den griechischen Behörden illegal zurückgedrängt wurden.

Versuchter Mord: Wie die griechische Küstenwache ihre Missachtung von Menschenleben demonstriert

Dass es an der griechisch-türkischen Seegrenze täglich und systematisch zu Grenzgewalt und Menschenrechtsverletzungen kommt, ist schon seit Monaten keine Neuigkeit mehr.

Die deutsche Bundeswehr ist wieder auf dem Weg in die Ägäis, um den NATO-Einsatz – und illegale Menschenrechtsverletzungen an Menschen auf der Flucht – zu unterstützen

Letzte Woche verließ die deutsche Fregatte F216 “Schleswig Holstein” Deutschland, um sich an der NATO-Mission in der Ägäis zu beteiligen.

Pushback Quarterly April – Juni 2021: Illegale Pushbacks in der Ägäis nehmen zu und die Ankünfte sind auf einem historischen Tiefstand

Von April bis Ende Juni 2021 zählte Mare Liberum 119 Pushbacks in der Ägäis, bei denen mindestens 3289 Personen illegal daran gehindert wurden, die EU zu erreichen. Gleichzeitig wird deutlich, dass die Praxis systematischer Pushbacks weiterhin dafür sorgt, dass nur noch sehr wenige Menschen die griechischen Inseln erreichen.

Griechenland: De facto Aussetzung der Menschenrechte für Schutzsuchende in der Ägäis

Die Organisation Mare Liberum zeigt in einem neuen Bericht, dass es im letzten Jahr zu einer bis dato nie dagewesene Eskalation von Menschenrechtsverletzungen in der Ägäis kam– auf See wie an Land.

Geflüchtete zurückdrängen, Zeugenschaft verhindern

Die griechische Küstenwache führt systematisch täglich brutale Pushbacks in die Türkei durch. Die europäischen Staaten haben es bisher versäumt, diese illegalen Praktiken zu verurteilen.

Mare Liberum e.V.

Gneisenaustraße 2a
10961 Berlin

Spendenkonto

Mare Liberum e.V.
IBAN: DE71430609671221431300
BIC: GENODEM1GLS